Try ERPNext Try Frappe Cloud Buy Support Partners Foundation

Unternehmen in je Deutschland und der Schweiz - EUR und CHF - Interne Transaktion

Unternehmen A exportiert größtenteils an Unternehmen B.
Beide befinden sich in ERPNext.

Aktuelle Lösung: Durchlaufen des Verkaufszyklus in A mit Währung A und Einkaufszyklus in B mit Währung B. Neben dem entstehenden Aufwand werden die fortlaufenden Rechnungsnummern von beiden Unternehmen geteilt, wodurch Chaos entsteht.

Gibt es dafür eine beste Vorgehensweise?

Hallo @Harry, per Naming Series kannst Du unterschiedliche Nummernkreise hinterlegen. Beispielsweise PO-DE-.##### für Eingangsrechnungen des deutschen Unternehmens und PO-CH-.##### für das schweizerische.

1 Like