ERPNext Foundation ERPNext Cloud User Manual Blog Discuss Frappé* Donate

ERPNext DATEV-kompatibel machen


#59

Hi Roman,

da hast du Recht. Die Standardkonten werden derzeit noch nicht sinnvoll gesetzt; ERPNext wählt einfach eines des passenden Typs aus.

Dass die richtigen Konten automatisch gewählt werden ist für die Zukunft geplant.


#60

Ok, und was würdest du mit den fehlenden Konten (wie 2180) vorschlagen?

Was @FHammer vorgeschlagen hat etwas für kollaboratives Arbeiten angepasst: entweder direkt in einem Repo auf GitHub mit merge requests arbeiten in der xml. Oder was wahrscheinlich für viele hier einfacher ist in nem von der xml File geparstem Text-Dokument auf einer Nextcloud-Instanz oder Google Docs. Da könnte man fehlende Konten per Kommentar anfügen und du/wir sie dann übernehmen in die Liste.


#61

Anders gefragt ist es Absicht dass diese Konten nicht in der XML sind oder sollte man es noch patchen? Kann natürlich ansonsten jeder selber noch auf seiner jeweiligen ERPNext-Instanz eintragen im Nachhinein.


#62

Nein, aber “mein” SKR ist auf Basis der Konten einer GmbH gebaut und bei Kapitalgesellschaften gibt es keine Privateinlagen. Außerdem fehlen fast alle statistischen Konten.

Wir reden hier übrigens von JSON, nicht XML :wink:


#63

Du kannst gerne eine Liste mit fehlenden Konten starten. :slight_smile: Alle Konten hier aufzulisten würde, denke ich, den Rahmen sprengen.


#64

Achja, JSON… Bin ja eher so ein yaml-Typ.

Danke für die Erklärung mit den Konten. Macht Sinne jetzt. Vielleicht wäre es trotzdem gut diese nur für Einzelunternehmer relevanten Konten direkt drin zu haben.

Wenn ich Zeit hab am Wochenende, schau ich mal ob ich einen mr zusammen bekomme.


#65

Hi !

Nachfolgend die Konten, die ich für die “Minimalausstattung” halte. Ich habe keinen Abgleich mit denen Konten vorgenommen, die bereits angelegt sind, da ich bei mir noch nicht den aktuellsten Installationsstand habe. Ich habe aus dem SKR04 die Konten gem. o.g. Maßstab selektiert. Gerne als “Diskussionsgrundlage” zu verstehen. Grüße

Nummer Name Selektion Kontentyp
135 EDV-Software 1 Neutral
150 Geschäfts- oder Firmenwert 1 Neutral
200 Bebaute Grundstücke 1 Neutral
215 Unbebaute Grundstücke 1 Neutral
230 Bauten auf eigenen Grundstücken 1 Neutral
240 Geschäftsbauten 1 Neutral
250 Fabrikbauten 1 Neutral
400 Technische Anlagen und Maschinen 1 Neutral
470 Betriebsvorrichtungen 1 Neutral
500 Andere Anlagen, Betriebsausstattung 1 Neutral
520 Pkw 1 Neutral
620 Werkzeuge 1 Neutral
630 Betriebsausstattung 1 Neutral
635 Geschäftsausstattung 1 Neutral
650 Büroeinrichtung 1 Neutral
670 GWG (Geringwertige Wirtschaftsgüter) 1 Neutral
675 GWG Sammelposten (150-1000 Euro) 1 Neutral
690 Sonstige Betriebs- und Geschäftsausstattung 1 Neutral
940 Darlehen 1 Neutral
1000 Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 1 Neutral
1040 Unfertige Erzeugnisse, Leistungen 1 Neutral
1095 In Arbeit befindliche Aufträge 1 Neutral
1100 Fertige Erzeugnisse, Waren ( Bestand ) 1 Neutral
1200 Forderungen aus Lief. u. Leist. 1 Neutral
1220 Ford. a. Lief. u. Leist. für §4/3 EStG 1 Neutral
1370 Durchlaufende Posten 1 Neutral
1406 Abziehbare Vorsteuer 19% 1 Ausgabe
1486 Verrechnungskonto Gewinnermittlung § 4/3 EStG, nicht ergebniswirksam 1 Neutral
1490 Verrechnungskonto Ist-Versteuerung 1 Neutral
1600 Kasse 1 Neutral
1800 Bank 1 Neutral
2100 Privatentnahmen allgemein 1 Neutral
2130 Eigenverbrauch 1 Neutral
2150 Privatsteuern 1 Neutral
2180 Privateinlagen 1 Neutral
2200 Sonderausgaben beschränkt abzugsfähig 1 Neutral
2230 Sonderausgaben unbeschränkt abzugsfähig 1 Neutral
2600 Sonderausgaben beschränkt abzugsfähig Teilh. 1 Neutral
2630 Sonderausgaben unbeschränkt abzugsfähig Teilh. 1 Neutral
3300 Verbindlichkeiten aus Lief. und Leist. 1 Neutral
3334 Verb. a. Lief. u. Leist. für §4/3 EStG 1 Neutral
3500 Sonstige Verbindlichkeiten 1 Neutral
3509 sonst. Verb. für §4/3 EStG 1 Neutral
3560 Darlehen 1 Neutral
3720 Verbindlichkeiten aus Lohn und Gehalt 1 Neutral
3730 Verbindlichkeiten aus Lohn- u. KirchenSt 1 Neutral
3740 Verb. im Rahmen der sozialen Sicherheit 1 Neutral
3760 Verbindlichkeiten aus Einbehaltungen 1 Neutral
3770 Verbindlichkeiten aus Vermögensbildung 1 Neutral
3790 Verrechnungskonto Lohn und Gehalt 1 Neutral
3800 Umsatzsteuer 1 Neutral
3801 Umsatzsteuer 7% 1 Neutral
3806 Umsatzsteuer 19 % 1 Neutral
3820 Umsatzsteuervorauszahlungen 1 Ausgabe
3830 Umsatzsteuervorauszahlungen 1/11 1 Ausgabe
3840 USt laufendes Jahr 1 Ausgabe
3841 USt Vorjahr 1 Ausgabe
4000 Umsatzerlöse 1 Einnahme
4110 Sonstige steuerfreie Umsätze Inland 1 Einnahme
4150 Sonstige umsatzsteuerfreie Umsätze Ausland 1 Einnahme
4200 Erlöse 1 Einnahme
4300 Erlöse 7% USt 1 Einnahme
4338 Erl. a.i. Drittland steuerbaren Leist, i. Inland nicht steuerbare Umsätze 1 Einnahme
4400 Erlöse 19 % USt 1 Einnahme
4620 Entnahme durch den Unternehmer für Zwecke außerhalb des Unternehmens (Waren) 19 % USt 1 Einnahme
4645 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens 19 % USt (Kfz-Nutzung) 1 Einnahme
4646 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens 19 % USt (Telefon-Nutzung) 1 Einnahme
4730 Gewährte Skonti 1 Einnahme
4770 Gewährte Rabatte 1 Einnahme
4800 Bestandsveränderungen - fertige Erzeugn. 1 Neutral
4810 Bestandsveränderungen - unfertige Erzeugn. 1 Neutral
4815 Bestandsveränderungen - unfertige Leist. 1 Neutral
4818 Bestandsverä. - in Arbeit befindl. Aufträge 1 Neutral
4830 Sonstige betriebliche Erträge 1 Einnahme
4855 Anlagenabgänge Sachanlagen (Restbuchwert b. Buchgew.) 1 Einnahme
4862 Erlöse aus Vermietung und Verpachtung 19% USt 1 Einnahme
4970 Versicherungsentschädigungen 1 Einnahme
5100 Einkauf - Roh-,Hilfs- und Betriebsstoffe 1 Ausgabe
5130 Einkauf Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 19% Vorsteuer 1 Ausgabe
5190 Energiestoffe ( Fertigung ) 1 Ausgabe
5192 Energiestoffe (Fertigung ) 19% Vorsteuer 1 Ausgabe
5400 Wareneingang 19 % Vorsteuer 1 Ausgabe
5800 Bezugsnebenkosten 1 Ausgabe
5880 Bestandsveränd. - Roh-, Hilfsstoffe, Waren 1 Ausgabe
5900 Fremdleistungen 1 Ausgabe
5906 Fremdleistungen 19% Vorsteuer 1 Ausgabe
6010 Löhne 1 Ausgabe
6020 Gehälter 1 Ausgabe
6024 Geschäftsführergehälter der GmbH-Gesellschafter 1 Ausgabe
6030 Aushilfslöhne 1 Ausgabe
6035 Löhne für Minijobs 1 Ausgabe
6040 Lohnsteuer für Aushilfen 1 Ausgabe
6050 Ehegattengehalt 1 Ausgabe
6080 Vermögenswirksame Leistungen 1 Ausgabe
6090 Fahrtkostenerstattung Wohn./Arbeitsstätte 1 Ausgabe
6110 Gesetzliche soziale Aufwendungen 1 Ausgabe
6120 Beiträge zur Berufsgenossenschaft 1 Ausgabe
6140 Aufwendungen für Altersversorgung 1 Ausgabe
6149 Aufwendungen für Altersversorgung für Gesellschafter-Geschäftsführer 1 Ausgabe
6170 Sonstige soziale Abgaben 1 Ausgabe
6220 Abschreibung - Sachanlagen 1 Ausgabe
6221 Abschreibungen auf Gebäude 1 Ausgabe
6222 Abschreibungen auf Kfz 1 Ausgabe
6303 Fremdleistungen 1 Ausgabe
6310 Miete 1 Ausgabe
6320 Heizung 1 Ausgabe
6325 Gas, Strom, Wasser 1 Ausgabe
6330 Reinigung 1 Ausgabe
6335 Instandhaltung betrieblicher Räume 1 Ausgabe
6345 Sonstige Raumkosten 1 Ausgabe
6350 Sonstige Grundstücksaufwendungen 1 Ausgabe
6400 Versicherungen 1 Ausgabe
6405 Versicherungen für Gebäude 1 Ausgabe
6420 Beiträge 1 Ausgabe
6430 Sonstige Abgaben 1 Ausgabe
6450 Reparaturen, Instandhaltung von Bauten 1 Ausgabe
6460 Reparat., Inst. - techn. Anlagen/Maschinen 1 Ausgabe
6470 Reparat., Inst. - Betriebsausstattung 1 Ausgabe
6485 Reparaturen, Instandh. - andere Anlagen 1 Ausgabe
6495 Wartungskosten für Hard- und Software 1 Ausgabe
6498 Mietleasing (bewegliche Wirtschaftsgüter) 1 Ausgabe
6500 Fahrzeugkosten 1 Ausgabe
6520 Kfz-Versicherungen 1 Ausgabe
6530 Laufende Kfz-Betriebskosten 1 Ausgabe
6540 Kfz-Reparaturen 1 Ausgabe
6570 Sonstige Kfz-Kosten 1 Ausgabe
6580 Mautgebühren 1 Ausgabe
6595 Fremdfahrzeugkosten 1 Ausgabe
6600 Werbekosten 1 Ausgabe
6610 Geschenke bis 35 EUR 1 Ausgabe
6620 Geschenke über 35 EUR 1 Ausgabe
6630 Repräsentationskosten 1 Ausgabe
6640 Bewirtungskosten 1 Ausgabe
6644 Nicht abzugsfähige Bewirtungskosten 1 Ausgabe
6650 Reisekosten Arbeitnehmer 1 Ausgabe
6660 Reisekosten Arbeitnehmer Übernachtungsaufwand 1 Ausgabe
6663 Reisekosten Arbeitnehmer mit VoSt f. öffentl. Verkehrsmittel 1 Ausgabe
6664 Reisekosten Arbeitnehmer Verpflegungsmehraufwand 1 Ausgabe
6668 Reisekosten Arbeitnehmer Kilometergelderstattung 1 Ausgabe
6670 Reisekosten Unternehmer 1 Ausgabe
6673 Reisekosten Unternehmer Fahrtkosten 1 Ausgabe
6674 Reisekosten Unternehmer Verpflegungsmehraufwand 1 Ausgabe
6680 Reisekosten Unternehmer Übernachtungsaufwand 1 Ausgabe
6710 Verpackungsmaterial 1 Ausgabe
6740 Ausgangsfrachten 1 Ausgabe
6760 Transportversicherungen 1 Ausgabe
6780 Fremdarbeiten 1 Ausgabe
6800 Porto 1 Ausgabe
6805 Telefon 1 Ausgabe
6815 Bürobedarf 1 Ausgabe
6820 Zeitschriften, Bücher 1 Ausgabe
6821 Fortbildungskosten 1 Ausgabe
6825 Rechts- und Beratungskosten 1 Ausgabe
6827 Abschluß- und Prüfungskosten 1 Ausgabe
6830 Buchführungskosten 1 Ausgabe
6845 Werkzeuge und Kleingeräte 1 Ausgabe
6850 Sonstiger Betriebsbedarf 1 Ausgabe
6855 Nebenkosten des Geldverkehrs 1 Ausgabe
7020 Zins- und Dividendenerträge 1 Einnahme
7100 Sonstige Zinsen u. ähnliche Erträge 1 Einnahme
7300 Zinsen und ähnliche Aufwendungen 1 Ausgabe
7400 Außerordentliche Erträge 1 Einnahme
7600 Körperschaftsteuer 1 Ausgabe
7608 Solidaritätszuschlag 1 Ausgabe
7610 Gewerbesteuer ( Vorauszahlung ) 1 Ausgabe
7630 Kapitalertragsteuer 25% 1 Ausgabe
7633 Abziehbare Solz. auf Kapitalertragsteuer 25% 1 Ausgabe
7680 Grundsteuer 1 Ausgabe
7685 Kfz-Steuer 1 Ausgabe
9000 Saldenvorträge Sachkonten 1 Neutral
9008 Saldenvorträge Debitoren 1 Neutral
9009 Saldenvorträge Kreditoren 1 Neutral

#66

Habe mal mit nem Skript die aktuelle Liste auf master

mit der von @FHammer abgeglichen. Auf master-Liste sind nicht:

1220
1486
2100
2130
2150
2180
2200
2230
2600
2630
3334
3509
3560
3840
3841
4000
4620
4800
4810
4815
4818
5880
6024
6140
6149
7608
9000
9008
9009

EDIT: Weitere Probleme:
Bei 0670 fehlt Kontentyp “Anlagevermögen”, sodass in Rechnungen nicht gegengebucht werden kann.


#67

Der DATEV Report/Export, erweitert um Buchungstext und Beleginfo:

Dazugehörige CSV-Datei: https://drive.google.com/file/d/1wfZPdReJO3gb3rqFARAJyALak8HpgxGA/view?usp=sharing . Wer keine DATEV-Software zur Hand hat, kann sich in einem Text-Editor die Rohdaten zu Gemüte führen oder diese mit den folgenden Einstellungen als Tabelle öffnen:

@FHammer würde mich freuen, wenn du die Datei testen kannst.


#68

Hi !

Ich habe mir die Datei einmal angesehen. Da passt noch vieles nicht. Kopfsatz fehlt komplett, und der Spaltenaufbau stimmt nicht mit meiner Musterdatei überein. Nach der Spalte “Beleginfo - Inhalt 2” (Spalte Y in Excel) fehlen eine Reihe von Spalten, was sich danach so fortsetzt. Insgesamt fehlen 52 Spalten. Das sollte nochmals grundsätzlich überarbeitet werden, da so kein Import möglich ist.


#69

Hast du den Import auch getestet?
(Gem. dieser Anleitung: https://apps.datev.de/dnlexka/#/document/1036228)

Meiner Information nach ist eine Kopfzeile nicht vorgeschrieben. Falls doch, bräuchte ich eine Spezifikation dafür.

Die fehlenden Spalten lassen sich problemlos, auch ohne grundsätzliche Überarbeitung, hinzufügen. Ich würde aber gerne vorher wissen, ob das überhaupt nötig ist. In der Spezifikation sind die meisten Spalten nämlich als optional markiert. :slight_smile:


#70

Diese Art des Imports ist m.E. für einen Dauerbetrieb irrelevant. Wie auch @Martin_Seibert schon angemerkt hat, ist jede zusätzliche Taste ein zusätzliches Fehlerrisiko. Daher habe ich bei meiner Vorgehensweise eine 100%ige Kompatibilität der DATEVPro-Import-Dateien mit absoluter Priorität behandelt. Natürlich ist es möglich beim Import jede x-beliebige XLS oder CSV-Datei so zu mappen, damit Datev diese auch einlesen resp. verbuchen kann. Mein Focus liegt darauf, entsprechende Buchungsdateien in ein entsprechendes Zielverzeichnis zu stellen und somit alle Dateien (mehrere Mandanten, mehrere Tage etc.) automatisch korrekt in Datev verbucht werden können. Dazu sind Berater und Mandantennummer erforderlich.

Daher wird die Datei schon beim Versuch diese als DatevPRO zu importieren wegen abweichendem Spaltenaufbau (und nicht nur wegen fehlendem Kopfsatz) als inkompatibel abgeschmettert.

Vielleicht ein unterschiedlicher Ansatz - aber m.E. derjenige der verfolgt werden sollte.


#71

Wenn man 3.1 der Anleitung befolgt wären es mit der bereitgestellten Datei lediglich fünf Schritte, keine zwölf, wie dies für eine X-beliebige Datei der Fall wäre.

Das Problem mit deinem Wunsch-Format ist, wie gesagt, dass ich keine Spezifikation dafür habe und auch nicht weiß, wo ich die bekommen könnte.


#72

Nimm es doch einfach aus meiner Musterdatei. Wenn Du Fragen zu den Details hast - einfach fragen.


#73

P.S. 5 Schritte - jeden Tag für jede Datei (und das ggf. für Buchungen, für Kundenstamm, für Lieferantenstamm) - halte ich für zu viel.


#74

Eine genaue Beschreibung der Kopfzeile bräuchte ich. Für jede Spalte: Beschreibung, Datentyp, Format, Min/Max, etc. In der Beschreibung idealerweise eine Info, wo diese Daten zu finden sind.

Als Import-Frequenz war eher einmal pro Monat angedacht, soweit ich weiß.


#75

Ich habe im Netz noch kein Dokument gefunden, also ist eine Ableitung aus den Musterdaten erforderlich.

Teilweise sind die Daten in ERPNext noch nicht zu finden, da die Stammdaten in den DocTypen noch nicht vorgesehen sind (wie ich in meiner 1. Mail geschrieben hatte).

Eine Import-Frequenz von 1x monatlich wird m.E. nicht funktionieren. Was ist mit Zahlungseingangsverbuchung aus Bankauszügen mit OP-Ausgleich für lfd. Rechnungen oder Lastschriften, oder autom. Zahlungsausgang oder Mahnungen. Da wird an mind. wöchentlich wenn nicht täglich nichts vorbeigehen. Und wenn der Export vollautomatisch läuft spricht ja auch nichts gegen täglich.


#76

Hier nochmal mit – hoffentlich – allen Spalten aber immer noch ohne Kopfzeile


#77

Spezifikation Kopfzeile

Buchungsstapel:

Spalte Bezeichnung Beispielwert Datentyp
1 DATEV-Format EXTF string
2 720, 300
3 Kennziffer für Buchungsstapel 21 int
4 Zeigt die Datenart an, die importiert wurde (z. B. Belege, Stammdaten) Buchungsstapel string
5 7
6 Zeitstempel des Export-Vorgangs 20190427150100000 string
7
8 Herkunftskennzeichen, SV = Sonstige Stapel (?) SV string
9 mail@example.com
10
11 DATEV-Beraternummer 11111 int
12 DATEV-Mandantennummer 22222 int
13 Beginn des Geschäftsjahres 20190101 date
14 4
15 Beginn des Export-Zeitraums 20190101 date
16 Ende des Export-Zeitraums 20190228 date
17 Export-Zeitraum in Worten Januar - Februar 2019 Buchungen string
18
19 1 int
20 0 int
21
22 Dreistelliger ISO-Code der Währung EUR string

Debitoren/Kreditoren:

Spalte Bezeichnung Beispielwert Datentyp
1 DATEV-Format EXTF string
2 300
3 Kennziffer für Debitoren/Kreditoren 16 int
4 Zeigt die Datenart an, die importiert wurde (z. B. Belege, Stammdaten) Debitoren/Kreditoren string
5 3
6 Zeitstempel des Export-Vorgangs 20190427150100000 string
7
8 Herkunftskennzeichen, SV = Sonstige Stapel (?) SV string
9 mail@example.com
10
11 DATEV-Beraternummer 11111 int
12 DATEV-Mandantennummer 22222 int
13 Beginn des Geschäftsjahres 20190101 date
14 4

Alles was noch leer ist wäre als offene Frage zu verstehen


#78

Der DATEV Report wurde heute in den offiziellen Entwicklungs-Zweig (erpnext:develop) integriert. :tada:

Vorerst ohne Kopfzeile, die können wir noch nachreichen.