Try ERPNext Try Frappe Cloud Buy Support Partners Foundation

Ein paar technische Fragen nach der Installation

Hallo zusammen,

ich bin noch ziemlich unerfahren mit ERPNext. Ich habe es auf einer Proxmox-VM auf Ubuntu 20.04-Server-LTS installiert.

Vorgegangen bin ich nach diesen Schritten:

https://discuss.erpnext.com/t/what-changed-in-install-py-today-worked-this-morning-fails-now-v13-1-1-v13-2-x/74696/32?u=pixel

Das hat auch alles ohne Probleme funktioniert und ich hatte danach ein funktionstüchtiges System mit Frappe 13.0 und ERPNext 13.0.

Nun versuch ich halbwegs zu verstehen was ich da gemacht habe da ich Serveranwendungen unter Linux bisher lediglich über das Paketsystem installiert und eingerichtet habe.

Ich habe auch im Forum mitgelesen und wenn ich das richtig verstehe gibt es für ERPNext nicht die eine Installations-Methode sondern mehrere. Hier war die Rede auch immer wieder von der Installation als Docker-Container.

Habe ich damit überhaupt eine sinnvolle Installations-Methode gewählt und ist dies jetzt ein Docker Container?

Die 13.0 schein ja nach meiner Recherche die aktuelle Version zu sein. Wie funktioniert das künftig mit Updates (Patches an Release-Upgrades)? Wie werden diese eingespielt bzw. benachrichtigt das System wenn es Updates gibt?

Vor der eigentlichen Installation wir ja ein lokaler Linux-User angelegt und für die Installation genutzt. Ich habe mal geschaut was in dessen $HOME so zum erliegen kam. Diese Vorgehensweise verwirrt mich einfach ein wenig. Andere Systembenutzer unter Linux (wie Kopano, amavis etc.) nutzen zwar ebenfalls einen gesonderten Benutzer. Haben als $HOME jedoch /dev/null und platzieren ihre Dateien unter /etc und /var

Das ist aber nur ein Frage. Ich kann damit leben. Ist einfach nur Interesse da ich versuchen möchte das System dahinter zu verstehen.

Das OS (Ubuntu 20.04) ist per ADS-Join an die Benutzerverwaltung des UCS-Master angebunden d.h. auf dem OS sind alle Domain-Benutzer verfügbar. Gibt es in ERPNext eine Möglichkeit diese Benutzer zu nutzen anstatt alle nochmal anzulegen?

Ich hoffe jemand kann mir helfen etwas Licht ins Dunkel zu bringen :slight_smile:

Viele Grüße
pixel

Die Frag nach der LDAP-Anbindung hat sich wohl - zumindest theoretisch- erledigt. Es gibt in den Einstellungen einen entsprechenden Connector. Den werde ich mir anschauen.